„Unbenutzt/Fehlkauf“ – Parfüm

Heute möchte ich euch meine Produkte vorstellen, welche ich nicht mehr beziehungsweise so gut wie nie benutze, da sie meistens Fehlkäufe waren. Da es heute um Parfüms geht, ist dieser Blogeintrag wirklich sehr subjektiv und nur meine eigene Meinung, da ich bestimmte Düfte einfach nicht (an mir) riechen kann. 😉 Ich denke das geht jedem so bei verschiedenen Düften. Ihr könnt mir gerne schreiben, welche Parfüms ihr (an euch) nicht riechen könnt.

P1040084

 QS by s.Oliver ‚female‘ (50ml): Diesen Duft habe ich mir im Ouletstore von s.Oliver geholt und damals fand ich ihn im Laden eigentlich ganz ‚duftig‘. Das Problem war, dass ich den Duft aber nur auf einen Teststreifen aufgesprüht habe und nicht an mir selber ausprobiert habe. Ich finde mich komischerweise zu jung für diesen Duft (klingt jetzt doof, vor allem, weil bestimmt manche  in meinem Alter den Duft benutzen, aber kann es nicht anders ausdrücken…) und habe ihn dann auch nicht mehr ausprobiert. Eigentlich schade, da der Flakon echt riesig ist und ich es nicht mehr benutze.

P1040087

Bruno Banani ‚Magic Woman‘ (20ml): Dieses Parfüm habe ich geschenkt bekommen. Anfangs fand ich es relativ gut, auch wenn es ziemlich stark riecht. Aber nach kurzer Zeit, konnte ich den Duft nicht mehr riechen, vor allem, weil man ihn ja den ganzen Tag in der Nase hat. Somit ist auch dieser Duft für mich mittlerweile so gut wie unbrauchbar.

P1040100

Ulric de Varens ‚Mini Musk‘ (25ml): Ohja…. auch dieses Parfüm habe ich geschenkt bekommen und ich muss leider sagen, es hat mir von Anfang an nicht gefallen. Diesen Duft kann ich einfach nicht ausstehen, darum leider überhaupt keine Empfehlung von mir.

P1040122

Christina Aguilera ‚Royal Desire‘ (15ml): Und so langsam fällt mir auf, dass ich sehr viele Parfüms geschenkt bekommen habe… (Sollte ich mir deswegen Sorgen machen?!….) Auf jeden Fall finde ich dieses Parfüm zu süß. Anfangs habe ich es benutzt, aber mittlerweile ist es mir viel zu süß und aufdringlich. Deshalb leider eine ENTfehlung.

P1040098

GUCCI ‚rush‘ 2 (50ml): Dieses Parfum habe ich von meiner Mum bekommen, weil sie es nicht mehr braucht. Allerdings mag ich den Geruch auch nicht. Gleich nach dem Aufsprühen riecht er noch relativ frisch, aber danach ist er für mich einfach nur noch zu schwer. Aber abends ist er durchaus tragbar, demnach kann ich ihn denjenigen empfehlen, die schwere und starke Düfte mögen.

P1040200

Yves Rocher ‚Flowerparty‘ (LE) (30ml): Dieses Parfüm habe ich soweit ich weiß vor zwei Jahren im Frühling bei Yves Rocher gekauft. Damals hat es mir sehr gut gefallen, da es wirklich seehr blumig ist. Mittlerweile bin ich allerdings nicht mehr so angetan von diesem Duft, da er mir etwas zu süß ist. Manchmal trage ich ihn allerdings, weil ich diesen Duft einfach mit Sommer, Sonne, Sonnenschein verbinde und er wirklich die grauen Wintertage aufhellt.

P1040184

Miss Sixty ‚Miss‘ (15ml): Dieses Parfüm war wirklich ein Fehlkauf, aber dafür habe ich irgendwie schon ziemlich viel benutzt… komisch… Nach dem Kauf fand ich es wirklich gut und hab es auch oft getragen. Aber mit der Zeit hat mich der Duft so gestört, da er sehr intensiv blumig riecht. Also habe ich dieses Parfüm einfach in den Schrank gestellt und eingesehen, dass es mir nie so richtig gefallen hat.

P1040170

Mexx ‚Magnetic‘ (15ml): Und wieder mal ein Geschenk! Hat mir anfangs echt gut gefallen, aber mit der Zeit fand ich den Duft nicht mehr angenehm, obwohl ich generell solche Düfte ganz gut finde. Nicht zu süß und nicht zu schwer – aber das mit uns zwei hat trotzdem nicht geklappt…

P1040197

Bruno Banani ‚Made for Women‘ (20ml): Dieses Parfüm habe ich mir selber gekauft und auch oft benutzt (wie man sehen kann). Aber nach einiger Zeit haben so viele Mädchen in meiner Umgebung dasselbe Parfüm getragen, dass ich es nicht mehr riechen konnte – weder an mir, noch an anderen. Und ich muss zugeben, eigentlich ist es auch etwas zu süß für mich. Darum findet dieses Parfüm bei mir leider auch keine Verwendung mehr.

P1040194

Yves Rocher ‚Pêche Jaune‘ (20ml): Diesen Duft finde ich eigentlich ziemlich gut. Er ist frisch, fruchtig und riecht nach Pfirsich (=pêche). Ich habe auch dazu das passende Duschgel und das mag ich wirklich sehr, aber das Parfüm riecht ziemlich stark nach Alkohol und der Alkoholgeruch verfliegt auch nicht nach dem Antrocknen auf der Haut. Deshalb benutze ich diesen Duft nur noch selten.

Das waren jetzt sage und schreibe 10 Düfte. Was sich bei mir schon wieder angesammelt hat…. :O Wie gesagt dieser Post ist sehr subjektiv und basiert nur auf meiner persönlichen Erfahrung mit diesen Parfüms. Mit ist wirklich aufgefallen, dass ich mich an einem Parfüm wirklich schnell „sattriechen“ kann,  das werde ich in Zukunft versuchen zu beachten. Da ich die meisten Düfte, die hier aufgelistet sind, nicht mehr benutze, habe ich sie bei Kleiderkreisel eingestellt. Wenn ihr Interesse an dem ein oder anderen Duft habt, könnt ihr mich gerne dort anschreiben: http://www.kleiderkreisel.de/mitglieder/2985426-nocturnae

Ansonsten hoffe ich, dass euch dieser Blogeintrag gefallen hat und danke euch für eure Kommentare!

Bis bald *_*

Advertisements

Striplac von alessandro

Hallo! Heute möchte ich euch mein kurzes Feedback über den ‚Striplac‘ von alessandro geben.

P1040350 P1040354

Dieses sogenannte ’starter kit‘ kann man online bestellen (z. B. bei amazon). Es kostet um die 90€. Enthalten ist eine LED-Lampe, Reinigungspads, eine Anleitung, ein Hufstäbchen und eine Polierfeile.
Außerdem ein Unter- und Überlack (kein Bild) und einen farbigen Lack (ich habe bis jetzt zwei Stück: Nr. 27 Secret Red und Nr. 05 Heavens Nude, der rote Nagellack war im Set enthalten, allerdings variiert das je nach Set).

P1040355

Die Anwendung ist eigentlich nicht schwer. Man schiebt die Nagelhaut zurück, glättet die Nägel mit der Polierfeile und entfettet sie mit den Reinigungspads. Anschließend trägt man den farblosen Unterlack auf und lässt ihn 60sec unter der LED-Lampe aushärten. (Die Bedienung der Lampe ist wirklich einfach.) Danach lackiert man einen farbigen Lack und lässt ihn wieder 60sec unter der Lampe aushärten. Eventuell kann je nach Belieben noch eine weitere Schicht des farbigen Lacks lackiert werden. Danach versiegelt man die Nägel und Nagelspitzen mit einem Top-Coat. Die Nägel bleiben danach noch feucht, deshalb ist es wichtig, dass man sie nochmals mit einem Reinigungspad abwischt. Während des gesamten Lackierens ist es wichtig, dass man jede Schicht akkurat auf den Nagel aufträgt und dabei nichts auf die Nagelhaut gelangt, sonst hält der Lack nicht richtig.

Nach der Anwendung hat man wirklich schöne, glänzende Nägel und sie halten auch wirklich lange. Allerdings muss man jeden einzelnen Schritt genauso einhalten und darf z. B. nicht vergessen, die Nägel davor zu entfetten, sonst blättert der Lack schnell ab.Es heißt, dass der Nagellack bis zu 10 Tage hält, was ich allerdings noch nie ausprobiert habe, da ich zum Arbeiten keine lackierten Fingernägel haben sollte. Aber ich kann bestätigen, dass der Lack auf jeden Fall länger hält, als ein handelsüblicher Nagellack. Wenn man den Nagellack nicht mehr haben möchte, zieht man ihn einfach hab (daher ja auch der Name striplac). Man geht entweder mit dem Hufstäbchen oder mit einem Fingernagel an die Seite des Lacks und hebt ihn etwas an. Danach kann man ihn einfach abziehen und es bleiben keine Überreste auf dem Nagel zurück.

Insgesamt finde ich dieses neue Art des Nägel Lackierens gut, da ich nicht mehr nach zwei Tagen nach- oder ablackieren muss. Die Nägel sehen auch sehr schön gepflegt aus. Außerdem geht das Ablösen wirklich schnell und komplett ohne Nagellackentferner. Jedoch finde ich dieses Set sehr teuer und es lohnt sich wirklich nur, wenn man sich oft die Nägel lackiert. Für alle, die nur ab und zu Nagellack tragen, finde ich es nicht empfehlenswert, da es mit der LED-Lampe auch länger dauert, bis die Nägel lackiert und ausgehärtet sind.

Was haltet ihr davon? Habt ihr auch schon Erfahrungen mit diesem Set gemacht oder kommt es für euch überhaupt nicht in Frage? Ich freue mich über eure Kommentare!

Bis bald 😉

 

 

Meine Neuheiten

Heute möchte ich euch Produkte vorstellen, die ich neu habe. Das heißt nicht, dass es die Produkte noch nicht lange gibt, aber eben, dass ich sie mir in letzter Zeit neu gekauft habe. Allerdings habe ich sie schon ein paar Mal ausgetestet, um einen kurzen ersten Eindruck zu bekommen.

P1040324

benefit Hoola bronzer (8g): Endlich bin auch ich mit solch einem Exemplar gesegnet! Diesen Bronzer wollte ich schon ewig haben, weil mich so gut wie jeder auf youtube damit angefixt hat. Also musste ich schließlich auch zugreifen. Und ich bereue meine Entscheidung überhaupt nicht – im Gegenteil: der Bronzer ist nicht – wie so viele andere Bronzer – orangestichig und hat auch keinen Glitzer. Er hat einen matten aschigen Braunton, welcher das Gesicht super konturiert. Zwar besitzt er einen stolzen Preis, nämlich um die 32€ und ist auch nur bei Douglas erhältlich, aber ich bin jetzt schon – nach kurzer Probezeit – überzeugt!

P1040339

labello Olive & Lemon (4,8g): Dieses Produkt ist zwar auch „neu“ und noch nicht benutzt, allerdings nur neu nachgekauft. Das ist, glaube ich, mittlerweile mein viertes Exemplar, weil ich einfach so begeistert davon bin. Er kostet zwischen 2 und 3€. Er riecht super gut und pflegt die Lippen, ohne dabei zu stark zu glänzen und – was mir auch gefällt – er ist grün! 😉

P1040328

Catrice ‚better than false lashes‘ volume mascara ultra black (12ml): Ich wollte – nach der Glamour Doll Mascara – nochmals eine Catrice Mascara testen. Sie kostet ca. 4€ und ich finde ihre Verpackung sehr schön. Allerdings muss ich sagen, dass ich bis jetzt noch nicht von ihr überzeugt bin. Das Bürstchen ist meegaa groß und das Auftragen gestaltet sich somit als schwierig. Aber auch die Konsistenz ist mir momentan noch viel zu flüssig und sie verklebt meine Wimpern eher, anstatt dass sie Volumen gibt. Jedoch werde ich noch nicht aufgeben und sie weiterhin testen, da ich hoffe, sie trocknet mit der Zeit etwas ein und verklebt dann die Wimpern eventuell nicht mehr derartig.

P1040337

Kaufmann’s Haut- und Kinder-Creme (30ml): Vor allem jetzt im Winter brauchte ich ein sehr reichhaltige Fettcreme. Von dieser Creme habe ich schon oft gehört, dass sie sehr gut pflege und der Preis hat mir mit ca. 1€ auch gefallen. Bis jetzt finde ich sie ziemlich gut, da sie Lippen und Hände wirklich super pflegt. Allerdings ist sie dermaßen fettig, dass man die Creme nur nachts auf den Händen auftragen kann. Aber für den Preis ist die Qualität gut!

P1040329 P1040331

Manhattan Multi Effect Liner Waterproof: Da ich mal wieder einen neuen Eyeliner brauchte/wollte und ich mit „Filzstift“-Eyelinern am Besten zurecht komme, hat mir meine beste Freundin diesen gehypten Eyeliner geschenkt. Mit der dünnen Seite soll man einen dünnen Strich malen können, und mit der gesamten Fläche einen dickeren. So ganz habe ich die Technik zwar noch nicht raus, aber mit dem Halt bin ich schon mal sehr zufrieden. Er drückt sich kaum – wie so viele Eyeliner – am oberen Lid ab und ist auch wirklich wasserfest. Kostet zwischen 4 und 5€.

P1040334 P1040336

Catrice baked eyeshadow C01 Paralilac (1,5g): Diesen Lidschatten habe ich neulich in der Drogerie entdeckt und musste ihn sofort haben! Er ist aus der aktuellen Limited Edition von Catrice, namens ‚Celtica‘. Er hat ca. 4€ gekostet, aber er ist jeden einzelnen Cent wert – wirklich! 😉 Die Farbe lässt sich nur schwer beschreiben, aber sie bewegt sich zwischen grau, lila und dunkelbraun. Diese Mischung finde ich sehr schön und auch der Auftrag und Halt von diesem  Lidschatten ist gut. Freue mich sehr über dieses Produkt!

Das waren meine Neuerwerbungen in den letzten Wochen. Falls ihr Fragen oder Anregungen habt, lasst einen Kommentar da! 🙂

Bis bald *_*

Nail of the Day

Hallo! Heute möchte ich euch zwei Nagellacke vorstellen, die ich mir selber erst neu gekauft habe.

P1040302

Zum einen ist das der Maybelline Color Show Nagellack, in der Farbe ‚357 Burgundy Kiss‘. Dieser Nagellack war ein Weihnachtsgeschenk und deshalb habe ich ihn auch gleich mal getestet. Kurz nach Weihnachten war ich dann noch im Rossmann und habe mich sofort in den Rival de Loop ‚Luxury Nail Collection‘ Lack verliebt. Die Farbe heißt 01 Golden Glitter, was auch schon das äußere Erscheinungsbild des Lackes verrät. Der Nagellack von Rival de Loop ist leider aus einer Limited Edition, allerdings gibt es sie derzeit noch. Beide Lacke kosten ca. 2-3€.

P1040295P1040348

Ich habe den dunkelroten Nagellack in einer Schicht aufgetragen und wie man sehen kann fällt das Ergebnis nicht ganz so dunkel aus, wie man es in der Flasche vermuten lässt. Eine zweite Schicht macht die Nägel dann dunkler und weniger rot. Ich wollte – und will immernoch – den Nagellack von Chanel ‚Rouge Noir‘ haben und dieses Geschenk sollte an ihn erinnern. Ich bin ganz zufrieden mit dem Ergebnis, da man es variierien kann. Will man lieber einen rötlichen Ton, benutzt man nur eine Schicht, und möchte man wirklich fast ein Schwarz, welches nur noch einen rötlichen Schimmer aufweist, lackiert man 2-3 Schichten. Der Auftrag dieses Lacks ist nicht ganz einfach, da man genau die richtige Farbmenge erwischen und ihn relativ schnell verteilen muss, da er sonst schon antrocknet und das Ergebnis nicht mehr so ebenmäßig aussieht. Damit hat er aber den Vorteil, dass er wirklich schnell trocken ist.

P1040299

Hier ist der goldene Glitzer-Nagellack nochmals besser zu sehen. Ich habe ihn als Top-Coat benutzt, da es eigentlich ein transparenter Nagellack mit Schimmerpartikel ist. Diesen auffälligen Lack nur auf dem Ringfinger aufgetragen, macht den Look alltagstauglich. Das Gute daran ist, dass man den gewünschten Glitzereffekt selbst anpassen kann. Mit jeder weiteren, dünnen (!) Schicht, nimmt die Anzahl der Glitzerpartikel zu. Somit kann man je nach Anlass und eigenem Geschmack variieren. Die Glitzerpartikel haben unterschiedliche Farben; sie gehen von rötlichem  Gold, über Kupferfarben, bis hin zu richtig strahlendem gelbgold. Auch die Form und Größe der Partikel ist unterschiedlich. Dieser Lack lässt sich sehr gut lackieren und trocknet schnell an. Allerdings empfehle ich einen Überlack, da die Nageloberfläche sonst ziemlich rauh ist und damit der Lack besser hält.

Zusammengefasst bin ich sehr froh, diese beiden Nagellacke zu besitzen. Die Farben (dunkelrot und gold) erinnern zwar noch an Weihnachten, obwohl diese Zeit jetzt vorbei ist, aber dunkelroter Nagellack geht einfach immer!

Was meint ihr dazu? Freue mich sehr über eure Kommentare 🙂

Aufgebrauchte Produkte

So, hier mein erster Eintrag in meiner Rubrik beauty! Und zwar habe ich heute aufgebrauchte Produkte, welche ich euch gerne vorstellen will. Aufgebrauchte Produkte sprechen ja meistens dafür, dass man das Produkt gemocht hat, sonst hätte man es nicht vollständig aufgebraucht 🙂 Lasst mir gerne einen Kommentar da.

P1040229

Das sind meine aufgebrauchten Produkte, auf die ich seeehr stolz bin, da ich sie endlich komplett (!) aufgebraucht habe.

P1040230

Bübchen Dusch- & Badegel ‚Prinzessin Rosalea‘ (230ml): Tolles Duschgel! Ich liebe einfach den Geruch, der so zart riecht und mich an Kindheit erinnert. Pflegt gut und trocknet die Haut nicht aus. Der Preis ist mit knappen 3€ absolut angemessen. Würde ich jederzeit wieder nachkaufen, allerdings muss ich zuerst noch andere Duschgels leermachen…

P1040231

Lenicet Salbe (32g): Reichhaltige Salbe aus der Apotheke. Kostet dort zwischen 5 und 6€, aber absolut empfehlenswert. Habe ich meistens nachts auf Lippen und Hände aufgetragen; vor allem jetzt im Winter repariert es trockene, strapazierte Haut sehr gut.

P1040237

Catrice Glamour Doll Volume Mascara (10ml): Tolle Mascara, mit der ich sehr gut zurecht gekommen bin. Sie hat eine relativ kleine Gummibürste mit kurzen Borsten und ist somit sehr gut für den unteren Wimpernkranz geeignet. Kostet ca. 4€ – ein angemessener Preis für solch eine Mascara. Allerdings bin ich mir noch unsicher, ob ich sie mir nachkaufen werde, da sie meine oberen Wimpern nicht soo gut getuscht hat, wie es andere Mascaras tun.

P1040235

Christina Aguilera ‚Royal Desire‘ Bodylotion (50ml): Diese Bodylotion habe ich geschenkt bekommen und zwar im Set mit dem Parfüm und Duschgel dazu. Das Parfüm trifft nicht meinen Geschmack, aber die Bodylotion riecht weniger intensiv und deshalb habe ich sie aufgebraucht. Ich fande sie okay, aber auch nicht total gut. Sie hat gepflegt, aber das war’s dann auch schon. Werde ich mir deshalb auch nicht nachkaufen.

P1040232

Manhattan Clearface compact powder (9g): Das Puder ist zwar nicht ganz leer, allerdings bekomme ich den Rest nicht mehr heraus, da er irgendwie speckig geworden ist. Es kostet ca. 4€ und ich finde es ist das beste Drogerie-Puder. Da meine Haut zu Rötungen neigt, benutze ich es jeden Tag und es mattiert gut und lässt die Rötungen verschwinden. Habe ich mir auch schon nachgekauft, allerdings eine Nuance heller, da meine Haut jetzt wieder heller ist.

P1040239

L’oréal Paris Volume Million Lashes extra-black (9ml): Sehr gute Mascara! Sie ist zwar nicht ganz günstig mit ca. 11€, aber zaubert tolles Volumen & Länge für die Wimpern. Sie hält den Schwung und man kann sie gut schichten. Habe sie immer als unterste Schicht benutzt und danach eine andere Mascara darüber gegeben. Was mir bei ihr auffiel ist der angenehme Geruch, was eher die Seltenheit bei Mascaras ist. Das Bürstchen ist mittelgroß und aus Gummi. Ich würde sie mir wieder nachkaufen, allerdings habe ich zur Zeit noch andere Mascaras zum Testen und will diese zuerst aufbrauchen.

P1040233

Manhattan Professional Eyebrow Kit: Dieses Augenbrauenset enthält zwei Farben, eine mittelbraune und eine dunkelbraune Farbe, zudem ein Wachs mit welchem man die Augenbrauen fixieren kann und einen kleinen Pinsel. Soweit ich weiß, ist dieses Produkt aus einer Limited Edition, was ich sehr schade finde, da ich es mir gerne nachgekauft hätte. Es hat ca. 5€ gekostet.

P1040238

Rival de Loop Natural Touch Concealer: Zur Zeit mein absoluter Lieblingsconcealer. Mit diesem Preis-Leistungs-Verhältnis kann keiner mithalten! Er kostet ca. 2€ und deckt richtig gut ab. Ich benutzt ihn für Augenringe und kleine Unebenheiten, welche er perfekt kaschiert und die Haut nicht austrocknet. Die Anwendung ist mit dem Applikator sehr einfach und punktgenau. Den Concealer gibt es in drei Farben und nur bei Rossmann. Der nächste steht schon bereit für mich! 🙂

P1040236

Puma Parfüm ‚Puma for Women‘ Eau de Toilette (20ml): Dieses Parfüm steht schon ewig bei mir rum und endlich habe ich geschafft es leer zu machen. Mittlerweile sieht das Flakon anders aus, soweit ich weiß. Angenehmer Duft, der nicht zu aufdringlich ist. Ich würde es mir nicht nachkaufen, da es zur Zeit nicht meinen Geschmack trifft.

Das waren meine aufgebrauchte Produkte. Falls ihr Fragen oder Anregungen habt, schreibt sie mir gerne in die Kommentare!

Favoriten 2013

Hier möchte ich euch meine Favoriten des Jahres 2013 vorstellen. Das heißt, diese Produkte habe ich 2013 gekauft, benutzt und sie haben mir sehr gefallen!

P1040253 P1040267

KIKO Lidschatten 132 (3g): Mein absoluter Lieblingslidschatten! Die Farbe schimmert braun-gold und er lässt sich super auftragen. Der Preis ist mit 2-3€ mehr als gerechtfertigt, da er bei mir, mit einer Base, den ganzen Tag lang hält. Leider habe ich keinen kiko in der Nähe und muss somit immer warten, bis ich mal wieder an die Produkte komme.

P1040251

bebe more Brighten-up (50ml): Da meine Haut im Winter sehr trocken wird, habe ich mir im Herbst die neue Serie von bebe besorgt. Auch die Nachtcreme davon ist sehr gut. Beide Cremes kosten jeweils ca. 5€, was ich als einen angemessenen Preis ansehe. Ich vertrage die Creme sehr gut und sie spendet den ganzen Tag lang Feuchtigkeit.

P1040247 P1040286

Sally Hansen ‚Shore-ly!‘ (15ml): Der perfekte Nude-Nagellack! Er passt sehr gut zu meiner Hautfarbe und hält sehr lange. Er hat ca. 8€ gekostet und war, glaube ich, nur im Müller erhältlich. Außerdem ist dieser Lack aus einer Limited Edition, sodass er jetzt nicht mehr erhältlich ist. Hoffentlich bringt Sally Hansen bald eine ähnliche Farbe heraus!

P1040252

Déesse eye+lip fix (7ml): Meine einzige und beste Base! Benutze sie eigentlich nur für den Lidschatten, da ich nicht sehr oft Lippenstift trage, aber sie hält wirklich, was sie verspricht. Der Preis liegt ca. bei 8€, was auf den ersten Blick erstmal teuer erscheint. Allerdings habe ich sie schon seit Januar 2013, also ein ganzes Jahr, und es ist noch mehr als die Hälfte drin, weil man wirklich nie viel davon benutzt. Absolut empfehlenswert, wenn ihr an Déesse Produkte rankommt!

P1040264 P1040284

Max Factor by Ellen Betrix Soft Resistant Make up (35ml): 2013 habe ich endlich meine (bisherige) Lieblingsfoundation gefunden. Vor allem jetzt im Winter, wenn ich hellere Haut habe, passt sie perfekt zu meinem Hautton und verschönert ihn, ohne maskenartig zu wirken. Kostet ca. 10€. Einfach top!

P1040257 P1040269

essence breaking dawn part 2 ’01 Renesmee Red‘ (5,5g): Dieses Blush ist aus der ‚the twilight saga‘ Limited Edition von essence, deshalb kann man es nicht mehr in der Drogerie kaufen. Eventuell gibt es das aber noch im Internet (z. B. bei Kleiderkreisel). Das Blush hat ca. 3€ gekostet und ist für mich das perfekte Schneewittchen-Rot. Man muss allerdings aufpassen, dass man nicht zu viel erwischt. Aber bei einer geringen Menge hat es so einen tollen Effekt… Damit lassen sich auch wunderschöne Apfelbäcken zaubern.

P1040262  P1040281

KIKO kiss balm ’03 tutti frutti‘ (3g): Eines meiner absoluten Lieblingsprodukte! Das kiss balm fühlt sich an wie ein Lippenpflegestift, gibt aber trotzdem Farbe ab und riecht dabei auch noch göttlich. Die Lippen fühlen sich danach einfach toll an und werden gepflegt, ohne zu ‚farbig‘ auszusehen. Es kostet ca. 4€ und ist in 6 verschiedenen Farbrichtungen erhältlich. Allerdings weiß ich nicht, ob es nur aus einer Sommerkollektion von kiko ist. Das wäre gar nicht gut, denn dann könnte ich mir kein back-up davon holen… Und ich will den kiss balm doch das ganze Jahr und immer benutzen… 😀

P1040260P1040289

essence velvet mousse blush ’02 red romance‘ (14ml): Und noch ein blush von essence hat mich letztes Jahr überzeugt. Und auch dieses Mal ist es aus einer Limited Edition, nämlich ‚dark romance‘. Es hat ca. 2,50€ gekostet und ich bin sehr froh, dass ich es mir gekauft habe. Man darf nur wenig davon benutzen und die Dosierung ist nicht optimal, da man es gut verblenden muss. Allerdings ist es so eine schöne Farbe, die von dunkelrot bis pink reicht. Top Produkt!

Das waren meine Favoriten aus dem Jahr 2014, hier nochmal ein Bild mit allen Produkten.

P1040293

Ich hoffe, der Blogeintrag war interessant und freue mich natürlich über Kommentare!

Danke 🙂